WICHTIG: Erkennen Sie die Anzeichen von Leberproblemen, bevor es zu spät ist!

Geht es Ihrer Leber gut? Finden Sie es heraus!

Die meisten Menschen denken nie über ihre Leber nach. Die Leber ist aber ein lebenswichtiges Organ, das im Köper mehr als 500 Prozesse durchführt. Das  ist auch das größte innere Organ, das rund um die Uhr arbeitet und alles verarbeitet, was wir essen, trinken, einatmen oder wir in unsere Haut einreiben. Wenn man die Leber durch eine falsche Lebensweise oder ein giftiges Umfeld übermäßig belastet, kann das verheerende Folgen haben.

image

Schädigen Sie Ihre Leber?

Von den verzehrten Lebensmitteln bis hin zu unserer Lebensweise – das alles wirkt sich auf unsere Leber aus, wie zum Beispiel: Alkohol, Zigaretten, Stress, Bewegungsmangel, Fast Food… Aber das alles wissen Sie wahrscheinlich schon. Wichtig ist sogar, was wir auf unsere Haut und unser Haar auftragen, welche Reinigungsmittel wir verwenden, in welcher Umgebung wir leben und welche Luft wir einatmen.

Erkennen Sie die Anzeichen einer überlasteten Leber, bevor es zu spät ist!

Wenn die Leber überlastet ist, sammelt sich Fett in der Leber an. Während eine geringe Menge an Fett in der Leber normal ist, wird es zu einem Problem, wenn sich zu viel davon ansammelt. In manchen Fällen kann das zu einer nicht-alkoholischen Fettleber führen – eine Erkrankung, von der mehr als 25% der Erwachsenen in Europa betroffen sind! Da die Leber aber keine Schmerzrezeptoren hat (und daher nicht weh tut), wissn Sie es vielleicht nicht einmal, dass Sie ein Problem haben.

Es gibt aber einige Notsignale:

  • ständiges Gefühl von Müdigkeit und Abgeschlagenheit oder Reizbarkeit

  • Gewichtszunahme, vor allem am Bauch

  • Schwierigkeiten beim Abnehmen

  • schlechte Verdauung und häufige Blähungen

  • trockene, juckende oder unreine Haut

Es gibt jedoch etwas, das Sie unbedingt über eine überlastete Leber wissen sollten.

Weil diese Symptome sehr häufig sind, kan man sie leicht übersehen.

Außerdem ist es möglich, dass man überhaupt keine Anzeichen hat, obwohl die Leber überlastet ist.

Was macht die Leber eigentlich?

Die Leber ist für über 500 lebenswichtige Funktionen verantwortlich. Einige davon sind. Die Leber:

  • reinigt das Blut von Giftstoffen
  • verarbeitet Lebensmittel und Getränke, indem sie diese in für den Körper verwertbare Nährstoffe umwandelt
  • produziert Gallenflüssigkeit für die Verdauung
  • produziert und speichert Energie
  • reguliert den Hormonhaushalt sowie die Versorgung mit Vitaminen und Mineralien

Wie Sie sehen können, arbeitet Ihre Leber im Verborgenen, während Sie mit Ihrem Leben beschäftigt sind. Und anstatt sie zu unterstützen, tun wir oft das Gegenteil. 

All das kann sich negativ auf die Lebergesundheit auswirken.

- Ungesunde Lebensweise

Lebensmittel, die viel Zucker und gesättigte Fette enthalten, spielen eine wichtige Rolle bei der Entstehung und dem Fortschreiten einer überlasteten Leber. Diese Stoffe mögen zwar gut schmecken, aber sie richten in Ihrem Inneren großen Schaden an.  

Es ist nicht schlimm, sich ab und zu etwas zu gönnen, aber wenn Ihre Ernährung von ungesunden Lebensmitteln durchsetzt ist, ist es an der Zeit, etwas zu ändern.

Auch wenn Sie keinen Sport treiben oder unter großem Stress stehen, belasten Sie Ihre Leber.

- Zu viel Alkohol

Alkoholkonsum ist eine Belastung für Ihre Leber. Da sie so viele Aufgaben auf einmal erfüllen muss, ist sie mit einem Glas Wein, Bier oder einem anderen Cocktail überfordert, wenn sie Ihr Blut verarbeitet und entgiftet.

Wenn das passiert, vernachlässigt sie die anderen wichtigen Aufgaben, die sie normalerweise für Sie erledigt.

- Übergewicht oder Fettleibigkeit

Diejenigen, die zusätzliches Gewicht mit sich herumtragen, neigen dazu, Probleme mit einer überlasteten Leber zu haben. Das bedeutet jedoch nicht, dass das nicht auch bei fitten und schlanken Menschen der Fall sein kann.

Vor allem ist das Fett, das abdominal konzentriert ist, das schlimmste für die Leber.

Wie Sie heute anfangen können, Ihrer Leber zu helfen

Wenn Sie sich um die Gesundheit Ihrer Leber kümmern wollen, fangen Sie noch heute damit an! Hier finden Sie ein paar Hinweise:

  • Halten Sie ein gesundes Gewicht 
  • Konzentrieren Sie sich auf Lebensmittel, die gut für Sie sind (und lassen Sie Junkfood weg) 
  • Machen Sie Sport mindestens 150 Minuten pro Woche 
  • Beschränken Sie Ihren Alkoholkonsum 
  • Kontrollieren Sie Ihren Blutzuckerspiegel 

Zum Glück ist das nicht alles, was Sie tun können. Wissenschaftler haben zahlreiche Kräuterextrakte und andere Substanzen mit einer starken leberschützenden Wirkung entdeckt.

Schauen wir sie uns an.

Zusätzliche Hilfe für Ihre Leber

- Cholin

Um den Fettstoffwechsel der Leber zu unterstützen, benötigen Sie einen Nährstoff namens Cholin, der Fettansammlungen entgegenwirkt. Es gibt eine patentierte Form von Cholin namens VitaCholine®, die zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion beiträgt.

- Artischocke

Hilft bei der Senkung des Blutfettspiegels und fördert gleichzeitig die Gewichtskontrolle

- Mariendistel

Ein Kraut, das für seine leberschützenden Eigenschaften bekannt ist. In Kombination mit Artischocke wirkt sie noch besser. Sie ist besonders wirksam in Form eines PHOPHOcomplex, der es ermöglicht, dass bis zu 10* Mal mehr vom Wirkstoff der Mariendistel, dem Silybin, in den Blutkreislauf gelangt als bei herkömmlichem Mariendistel-Extrakt. Dieses phytosomale Silybin erreicht die Leber und wird innerhalb weniger Stunden in der Galle sichtbar. 

- Ingwer 

Es ist bekannt, dass er dazu beiträgt, Entzündungsreaktionen zu kontrollieren und das normale Gleichgewicht der Entzündungshormone zu fördern. Er trägt auch zum körperlichen Wohlbefinden bei und kann die Energie steigern.

- Löwenzahn

Ein Kraut, das traditionell zur Unterstützung von Magen und Leber verwendet wird. Abgesehen von den Vorteilen für die Leber trägt es auch zum Wohlbefinden des Verdauungstrakts bei.

- Antioxidantien

Eine Kombination aus Vitamin E, Selen und Zink kann Wunder bewirken und zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress beitragen.

Sie wollen nicht viele Nahrungsergänzungsmittel einnehmen? Nehmen Sie nur eines!

Sie können alle oben genannten Eigenschaften in einem einzigen Präparat finden. Hepafar Forte Premium ist eine 5-in-1-Gesamtlösung zur Leberentgiftung, die alle oben genannten Extrakte und mehr enthält. Diese Entgiftungslösung ist wissenschaftlich erwiesen. Hepafar: 

  • unterstützt den Fettstoffwechsel Ihrer Leber
  • fördert die Leberregeneration
  • schützt die Leber
  • fördert die Entgiftung des Körpers
  • steigert Energie und Vitalität

Außerdem enthält es Piperin, einen Bestandteil von schwarzem Pfefferextrakt, das Bioverfügbarkeit verstärkt. Dieser erhöht die Bioverfügbarkeit der pflanzlichen Inhaltsstoffe um mindestens 30 %*.

Hepafar Forte Premium hat 360,000 Menschen Europaweit geholfen, sich energiegeladener zu fühlen, zusätzliches Gewicht zu verlieren und einen Schritt zum Schutz ihrer Leber durch ihre täglichen Lebensgewohnheiten zu machen. 

Machen Sie noch HEUTE den ersten Schritt zum Schutz Ihrer Leber und bestellen Sie Hepafar Forte Premium mit einer 30-Tage Geld-zurück-Garantie.

* Hinweis: Die Wirkung des Produkts kann von Person zu Person variieren und von den auf der Website beschriebenen Wirkungen abweichen. 

Produkte für Sie

LEBER
-34%
Sonderangebot 34,99 CHF Regulärer Preis 52,99 CHF Ab 26,98 CHF
Produkt anzeigen
LEBER
-55%
Sonderangebot 42,99 CHF Regulärer Preis 94,99 CHF
Produkt anzeigen